Temporäre Subventionierung des Verkaufspreises von Heizdiesel

Nach dem außergewöhnlichen Anstieg der Preise für Mineralölprodukte aufgrund der internationalen Lage hat die Regierung beschlossen, eine vorübergehende Reduzierung des Verkaufspreises für Heizöl von 7,5 Ct. /l inkl. MwSt. einzuführen.  

Diese spezifische und zeitlich begrenzte Maßnahme tritt automatisch in Kraft, sodass keine weiteren Schritte unternommen werden müssen. Sie zählt zu den Maßnahmen, die am 24. März 2022 im Rahmen der Tripartite-Gespräche mit den Sozialpartnern angekündigt wurden.

Auf der Seite www.energie-spueren.lu finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie Ihren Energieverbrauch senken können und so noch mehr sparen können.

FAQ

1. Welche Schritte muss ich unternehmen?

Diese Maßnahme wird automatisch angewendet, es sind keine weiteren Schritte erforderlich.

2. Wie lange wird diese Maßnahme angewandt?
  • Die Preissenkung für Heizgasöl (Heizöl) ist am 16. Mai 2022 in Kraft getreten und gilt bis zum 31. Dezember 2022.
3. Welche finanziellen Auswirkungen hat diese Maßnahme für mich?

Da der Staat bei einigen Erdölerzeugnissen 7,5 Ct./l inkl. Steuern übernimmt, wird der Preisanstieg abgefedert. Die genauen finanziellen Auswirkungen hängen vor allem von Ihrem Verbrauch ab. Bei einem Verbrauch von 3000 Litern Heizöl beträgt das Ersparnis 225 Euro.

Aufgrund der aktuellen Marktsituation können Erdölprodukte trotz dieser Maßnahme für Sie teurer werden. In einem solchen Fall werden die Auswirkungen dieses Anstiegs jedoch durch eben diese Maßnahme abgefedert.

4. Ab wann kommt mir dieser finanzielle Vorteil zugute?

Die Senkung um 7,5 Ct./l inkl. Steuern wird automatisch und mit sofortiger Wirkung angewendet.  

Zum letzten Mal aktualisiert am