Temporäre Bezuschussung des Gaspreises

Wegen des außergewöhnlichen Anstiegs der Gaspreise aufgrund der internationalen Lage hat die Regierung beschlossen, den Anstieg der Erdgaspreise für Haushaltskunden auf +15% im Vergleich zum durchschnittlichen Erdgaspreisniveau im September 2022 zu begrenzen.

Diese Maßnahme gilt automatisch, es sind keine weiteren Schritte erforderlich. Sie gilt von Oktober 2022 bis Dezember 2023. Der Staat wird auch weiterhin die Netznutzungskosten bis Ende Dezember 2023 übernehmen.

Um noch mehr Kosten zu sparen, besuchen Sie bitte die Website www.zesumme-spueren.lu, die Sie über Möglichkeiten informiert, Ihren Gasverbrauch zu senken.

FAQ

1. Wie lange gilt diese Maßnahme?

Die Maßnahme gilt von Oktober 2022 bis Dezember 2023. 

2. Welche finanziellen Auswirkungen hat diese Maßnahme für mich?

Durch den staatlichen Beitrag wird der Anstieg der Erdgaspreise auf +15% im Vergleich zum durchschnittlichen Erdgaspreisniveau vom September 2022 begrenzt. Die genauen finanziellen Auswirkungen hängen in erster Linie von Ihrem Verbrauch ab.

3. Wann werde ich diesen finanziellen Vorteil nutzen können? Hat diese Maßnahme Auswirkungen auf meine Vorauszahlungen?

Das hängt von dem Vertrag mit Ihrem Gasanbieter ab. In den meisten Fällen werden die Vorauszahlungen monatlich oder zweimonatlich verschickt und die Anbieter berücksichtigen den finanziellen Vorteil automatisch in ihrer Abrechnung. Die Erklärungen zu den Auswirkungen dieser Maßnahme finden Sie in Ihrer Jahresabrechnung. Auch wenn es für Sie nicht direkt sichtbar wäre, werden Sie ab dem 1. Oktober 2022 von dieser Maßnahme profitieren.

4. Ich verwende Flüssiggas zum Heizen, gibt es eine finanzielle Unterstützung?

Ja, alle Informationen dazu finden Sie hier

Zum letzten Mal aktualisiert am